das Bündnis Die Initiative Ingelheim zeigt Gesicht Aktuelle Aktionen und Aktivitäten Veranstaltungshinweise Downloads PINNWAND Archiv - Fotos - Presse In-RAGE intern

Veranstaltungshinweise

 
KOBLENZ BLEIBT BUNT: Kein Platz für Populismus und Rechtsextremismus!

Am 21. Januar 2017 will die Fraktion "Europa der Nationen und der Freiheit" (ENF) aus dem Europäischen Parlament einen Kongress in Koblenz abhalten. Zur Veranstaltung werden bis zu 1000 Personen aus dem rechtspopulistischen und rechtsradikalen Spektrum erwartet.
Das wollen viele Bürgerinnen und Bürger wir nicht einfach so hinnehmen und rufen unter dem Motto „Koblenz bleibt bunt“ zum friedlichen Gegenprotest auf.
Die rechtspopulistischen ENF-Parteien schüren Ängste und Verunsicherungen bei den Menschen. Es werden Feindbilder beschworen und das freiheitliche und vielfältige Europa des Miteinanders in Frage gestellt.
Das Bündnis „Koblenz bleibt bunt“ wendet sich gegen Ausgrenzung, Hetze, Rassismus und Hass.

"Wir stehen für Demokratie, Respekt und Vielfalt!"
Das Bündnis "Koblenz bleibt bunt" ruft deshalb zur Kundgebung mit anschließendem Demonstrationszug auf: Am Samstag, dem 21. Januar 2017, um 11 Uhr, in Koblenz vor dem Hauptbahnhof.
In-RAGE,
das „Ingelheimer Bündnis gegen Rassismus und Gewalt e.V.“ unterstützt die Demonstration in Koblenz. "Wir wollen mit allen Interessierten gemeinsam nach Koblenz fahren. Aus diesem Grund treffen wir uns am 21.01.2017 um 9:00 Uhr am Bahnhof Ingelheim; Abfahrt: 9:21 Uhr."
Wort LOS - gegen Rechts!
Mehrgenerationenhaus, Matthias-Grünewald-Str. 15

Sa, 28.Jan 2017, 09:00 Uhr - Sa, 28.Jan 2017, 17:00 Uhr

Wie soll man mit solchen Gerüchten umgehen, wenn man ihnen auf dem Marktplatz, in der KiTa, bei Freunden oder beim Stammtisch begegnet? Ein Argumentationstraining bietet Gelegenheit, einen gelingenden Umgang mit Parolen einzuüben. Ronja Lindenberg wird kurz die Gründe für die Entstehung von Parolen erläutern, z. B. Stereotype, Vorurteile, Abstiegsängste, um eine "moralisierende" Argumentation zu verhindern. Insgesamt wird bei diesem Training viel Wert auf Interaktivität gelegt. Es ermöglicht einen ersten Einstieg in das Thema. Das Training der Fridtjof-Nansen-Akademie und des Migrations- und IntegrationsBüros findet am Samstag, 28. Januar in der Zeit von 9 bis 17 Uhr im Mehrgenerationenhaus, Matthias-Grünewald-Str. 15 statt und kostet 10 Euro. Eine Anmeldung bei der Fridtjof-Nansen-Akademie, Tel. 06132 7900316 oder fna@wbz-Ingelheim.de ist erforderlich.